Weshalb Kriminelle Krankenhäuser lieben

Aufgrund meines erstellten Youtube – Videos (“Wieso sind Krankenhäuser für Kriminelle interessant?”) zum Thema Krankenhausssicherheit wurde ich von Herrn Zimmermann, Chefredakteur der Fachzeitschrift „Sicherheits_berater“ angesprochen. Herr Zimmermann fand meinen Videobeitrag sehr interessant, so dass er ihn in Form eines Gastbeitrages in der Fachzeitschrift veröffentlichen wollte. Dem habe ich gerne zugestimmt. Somit erschien dieser Gastbeitrag unter dem Titel “Weshalb Kriminelle Krankenhäuser lieben” in der Ausgabe 7/2019 des Fachmagazins als Transkription.

„Weshalb Kriminelle Krankenhäuser lieben“ weiterlesen

Wieso sind Krankenhäuser für Kriminelle interessant?

Es vergeht fast kein Tag an dem nichts in der Presse über das Thema Sicherheit in Krankenhäusern geschrieben steht. Angefangen vom aktuellen Topthema “Cyberangriffe auf IT-Infrastrukturen” bis hin zur einfachen Kriminalität, wie Einbruch, Diebstahl und Vandalismus, man findet eine ganze Palette von Angriffsmöglichkeiten.

Aber was macht es für einen Kriminellen so interessant sich ein Krankenhaus als Tatobjekt auszusuchen?…..weiter im Film:

„Wieso sind Krankenhäuser für Kriminelle interessant?“ weiterlesen

Mein Kommentar zum FAZ Artikel: Altmaier will die Telekom behalten

In der Frankfurter Allgemeinen fand ich am 08.09.2018 den Artikel “Altmaier will die Telekom behalten“, in dem beschrieben wird, dass der Bund seine Anteile an der Deutschen Telekom behalten möchte. Der Grund hierfür sei, dass die Telekom zu Bertreibern kritischer Infarstrukturen zähle. In diesem Zusammenhang wäre der Themenkreis “Sicherheit der Netze” von besonderer Bedeutung.

Mir stellt sich dazu folgende Frage:

Und wie sieht es im Sektor „Gesundheit“ aus?

Meines Erachtens ist auch diesem Sektor eine große Bedeutung zu schenken. „Mein Kommentar zum FAZ Artikel: Altmaier will die Telekom behalten“ weiterlesen

Sicherheitswildwuchs in Kliniken

„Unsere Gebäude auf dem Klinikcampus sind ein reiner Sicherheitswildwuchs. Bei jeden neuerstellten Gebäude wird die Sicherheit, wenn überhaupt, neu erfunden“, so ein Verantwortlicher eines Klinikums zu Thema Gebäudesicherheit. „Ich wünsche mir ein einheitliches Sicherheitskonzept, welches durchgängig auf dem Campus angewendet werden kann, um somit die Sicherheit für Gebäude, technische Anlagen und Equipment, Patienten und Pflegepersonal zu erhöhen und sicherzustellen“.

Der von dem Verantwortlichen beschriebene Sachverhalt finde ich immer wieder vor, wenn ich in medizinischen Bereichen zu tun habe. Aufgrund von nicht vorhandenen Sicherheitskonzepten werden bei Klinikneubauprojekte, sofern sie nicht explizit als Sicherheitsobjekte eingeordnet sind, dem Thema Gebäudesicherheit und nutzungsabhängigen Sicherheitsprozessen nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt. Auch scheint dieser Aspekt im Bereich der Krankenhausbauten auch immer wieder bei explodierenden Kosten zu den Einsparpotentialen zu gehören. „Sicherheitswildwuchs in Kliniken“ weiterlesen