Mikroskopische Drähte gegen Wirtschaftsspionage / Das Sicherheitspapier

© Gerhard Link Sicherheitsberatung

Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage ist aktuell in aller Munde. Nicht nur über digitale Wege versuchen Kriminelle das Know-How von Unternehmen abzuschöpfen, sondern sie versuchen auch über Erpressung  und über Bestechung von Unternehmensmitarbeitern an die wichtigen Daten zu gelangen. „Mikroskopische Drähte gegen Wirtschaftsspionage / Das Sicherheitspapier“ weiterlesen

Sicherheitswildwuchs in Kliniken

„Unsere Gebäude auf dem Klinikcampus sind ein reiner Sicherheitswildwuchs. Bei jeden neuerstellten Gebäude wird die Sicherheit, wenn überhaupt, neu erfunden“, so ein Verantwortlicher eines Klinikums zu Thema Gebäudesicherheit. „Ich wünsche mir ein einheitliches Sicherheitskonzept, welches durchgängig auf dem Campus angewendet werden kann, um somit die Sicherheit für Gebäude, technische Anlagen und Equipment, Patienten und Pflegepersonal zu erhöhen und sicherzustellen“.

Der von dem Verantwortlichen beschriebene Sachverhalt finde ich immer wieder vor, wenn ich in medizinischen Bereichen zu tun habe. Aufgrund von nicht vorhandenen Sicherheitskonzepten werden bei Klinikneubauprojekte, sofern sie nicht explizit als Sicherheitsobjekte eingeordnet sind, dem Thema Gebäudesicherheit und nutzungsabhängigen Sicherheitsprozessen nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt. Auch scheint dieser Aspekt im Bereich der Krankenhausbauten auch immer wieder bei explodierenden Kosten zu den Einsparpotentialen zu gehören. „Sicherheitswildwuchs in Kliniken“ weiterlesen