Bau 2013 in München: Hochleistungsbeton für viele Anwendungsgebiete

Die Fa. DUCON verkörpert einen innovativen Hochleistungsbaustoff für verschiedenste Anwendungsgebiete. Durch den Einstatz eines selbstverdichtenden Hochleistungsbeton und einer räumlichen Mikroarmierung bietet dieser Baustoff für folgende Anforderungsprofile herausragende Eigenschaften:

  • Hoher Explosionsschutz und Beschußsicherheit
  • Hohe Bruchenergie
  • Brandschutz
  • Hohe Abschirmwirkung
  • Hohe Dichtheit, Rissbreitenbeschränkung
  • etc.

Dieser Allroundeton findet seinen Einsatz der Gebäudesicherheit, d. h. den Schutz von Gebäuden vor gewaltsamen Ereignisssen mit geringen Bauteilstärken (>4 cm) effektiv zu erhöhen. Aber auch im Bereich des Trümmerschutz bietet dieser Beton als duktile Platten eine Art Fangnetz für normale Betondecken oder-wände.

 

Im Bereich der Durchschußhemmung bietet DUCON aufgrund der räumlichen Mikroarmierung und des homogenen Aufbaus einen hohen Widerstand gegenüber Beschuss. Bereits ein 10cm dünnes Bauteil absorbiert den Beschuss mit Hartkerngeschossen aus Wolfram-Karbit.

 

Die DUCON-Ummantelung steigert in hohem Maße den Widerstand einer Stahlbetonstützen gegen Explosion und Fahrzeuganprall. Erfolgreiche Sprengversuche belegen diesen Effekt. Die dünne Ummantelung verhindert das Ausbrechen des Stahlbetons infolge Explosion und sichert die Standsicherheit der Gebäudestruktur.

 

DUCON bietet auch wirksamen Schutz vor Naturkatastrophen (Erdbeben, Hochwasser, Sturm) und ungewollten Einwirkungen (Produktionsunfälle, Anprall, Staubexplosionen u.a.).

Information über diesen Hochleistungsbeton erhalten Sie bei:

 

 

 

 

Sollten Sie Fragen zum Thema technische Gebäudesicherheit haben, so senden Sie mir eine Nachricht:Logo_email_Gerhard Link

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.