Sicherheitsexperte: Mehr Polizei ist sinnlos

Ich empfehle folgenden Link: Der Sicherheitsexperte Helmut Spahn hält auch nach dem Bombenanschlag von Boston mehr Polizei für sinnlos. „Bei einem Marathon sind es über 42 Kilometer Strecke, die gesichert werden müssen, mit tausenden von Teilnehmern und zehntausenden Zuschauern. Das ist eine offene Veranstaltung, ohne Türen oder Sicherheitsringe. Darum kann es dort nie eine hundertprozentige Sicherheit geben“,…………

Quelle: Berliner Umschau

EU-Datenschutz: „Rette die Privatsphäre“

Ich empfehle folgenden Link: EU-weite Datenschutzstandards sind das Ziel jener Reform, die in Brüssel Rat und Parlament auf Trab hält. Netzaktivisten aus dem Umfeld von europe-v-facebook.org haben vor kurzem ein YouTube-Video zusammengestellt, in dem die Eckpunkte der EU-Datenschutzreform erklärt werden – und in dem auch die Lobbyversuche seitens großer US-Wirtschaftsunternehmen thematisiert werden…… 

Quelle: futurezone.at

Bostoner Attentat wird für neue Spamwelle missbraucht

Ich empfehle folgenden Link: Katastrophen erzeugen Schauder, erwecken Interesse und Mitgefühl. Spammer wissen sich das seit langem zunutze zu machen und überfluten das Netz schon kurz Zeit nach den Ereignissen mit Spam-Mails, die mehr Hintergrund- und Insider-Informationen, Hautnah-Videos als auch die Spendemöglichkeiten anbieten. Das US-CERT hat deshalb eine Warnung zu „Boston Spam“ herausgegeben…..

Quelle: Heise Online