Krisenmanagement: Der systematischen Umgang mit Krisen und Großereignissen

Eine Krise ist eine Situation welche das Potential beinhaltet, ein Unternehmen oder eine Organisation so nachhaltig zu schädigen, dass deren weitere Existenz gefährdet ist.

Um dieser möglichen Existenzgefahr  entgegenzuwirken ist der Einsatz eines Krisenmanagements, welches sich mit der Bewältigung von eingetretenen Krisensituationen beschäftigt, unablässig. „Krisenmanagement: Der systematischen Umgang mit Krisen und Großereignissen“ weiterlesen

Buchempfehlung: Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen

Das im September 2016 erschienene Buch »Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen« beschäftigt sich unter Berücksichtigung der heutigen Sicherheitssituation mit dem komplexen Thema des Krisenmanagements.

Autor dieses Buchs ist Jörg H. Trauboth, ein international tätiger Krisenmanager und ehemaliger Generalstabsoffizier der deutschen Luftwaffe. „Buchempfehlung: Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen“ weiterlesen

3 Stromausfälle / Besucher-Aufstand im Phantasialand / Unzureichendes Krisenmanagement?

Ich empfehle folgenden Link:

Brühl – Erst am Ostersonntag legte ein Stromausfall den beliebten Freizeitpark Phantasialand lahm, knapp eine Stunde lang fuhren keine Achterbahnen. Auch Essen oder Getränke konnten nicht ausgegeben werden.

Einen Tag später, am Ostermontag, dann schon wieder ein Zwischenfall: Von kurz nach 12 bis 13 Uhr fiel erneut der Strom aus. Dann noch mal gegen 15 Uhr. Auch viele Haushalte in Brühl mussten in dieser Zeit auf Strom verzichten……..

Quelle: Bild.de

 

In solchen Fällen ist es immer gut ein funktionierendes Krisenmanagement zu haben. „3 Stromausfälle / Besucher-Aufstand im Phantasialand / Unzureichendes Krisenmanagement?“ weiterlesen